Datenschutz

Mitteilung der EFG an Kunden und potentielle Kunden

1. Einführung

Die EFG Unternehmen sind verpflichtet, die personenbezogenen Daten der Kunden unter Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit (einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 („GDPR“), soweit anwendbar, einzuhalten.

In dieser Datenschutzerklärung bezieht sich ‚wir‘ (soweit zutreffend) alle Unternehmen der EFG Gruppe, wie unten definiert. Eine Liste aller Unternehmen der EFG Gruppe und deren Kontaktdaten finden Sie unter https://www.efgbank.com/de/Contacts.html.

Als EU-Vertreter der Unternehmen der EFG Gruppe, welche nicht dem EWR angehören, wurde die EFG Bank (Luxembourg) S.A. (https://lu.efgbank.com/) ernannt.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Kunden und potentiellen Kunden („Sie“). Diese Datenschutzerklärung umfasst personenbezogene Daten, die auf elektronischem Wege gespeichert werden, sowie für papierbasierte Ablagesysteme.

(a) Erklärung der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe

Personenbezogene Daten bezeichnet alle Informationen zu einer natürlichen Person (sowie juristische Personen, soweit die anwendbaren Datenschutzbestimmungen es vorsehen), mittels derer diese Person identifiziert werden kann. Daten, die nicht personenbezogenen Informationen enthalten (anonyme Daten), gehören nicht dazu.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten bezeichnet Informationen, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie körperliche oder psychische Leiden, Daten zum Sexualleben, Daten zur sexuellen Orientierung, biometrischen oder genetischen Daten.

EFG Gruppe bezeichnet die Unternehmensgruppe, die aus der EFG International AG und deren globalen Tochterunternehmen besteht.

2. Kategorien der erhobenen personenbezogener Daten

Im Zuge der Prüfung von potentiellen Geschäftsbeziehungen mit Ihnen und/oder bei der Erbringung von Dienstleistungen Ihnen gegenüber, könnten wir personenbezogene Daten und besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten. Dazu gehören typischerweise die folgenden Informationen über Sie:

(a) Von Ihnen erhaltene Informationen, darunter:

  • Persönliche Kontaktdaten wie Name, Titel, Adressen, Telefonnummern und persönliche E-Mail-Adressen;
  • Geburtsdatum und Geburtsort;
  • Geschlecht;
  • Familienstand, Angehörige (Name und Alter) und Bezugspersonen;
  • Kopien von Ausweispapieren, wie zum Beispiel Identitätskarten und Reisepässen;
  • Sozialversicherungsnummer oder eine sonstige nationale/steuerliche Identifikationsnummer;
  • Informationen betreffend strafrechtliche Verfahren oder Verurteilungen;
  • Staatsbürgerschaft, Steuerdomizil und Wohnsitzstaat;
  • Angaben zum Beschäftigungsverhältnis, Einkommen und Quelle des Vermögens;
  • Angaben zu Beteiligungen, Vermögenswerten und Verbindlichkeiten;
  • Kenntnisse und Erfahrung in Investitionsfragen; und
  • Soweit anwendbar, Personalien eines Vertreters oder Rechtsanwaltes.

(b) Von Dritten erhaltene Informationen, darunter:

  • Die obengenannten Kategorien;
  • Kreditauskünfte;
  • Öffentlich verfügbare geschäftliche Informationen, Informationen zu persönlichen Mitarbeitern und im Eigentum befindlichen Vermögenswerten; und
  • Sonstige Informationen aus Drittquellen, wie zum Beispiel Wealth Screening-Dienstleistungen, Agenturen zur Betrugsprävention, Vermittler.

(c) Informationen, die sich speziell auf unsere Dienstleistungen beziehen, darunter:

  • Kontonummern;
  • Kontostände;
  • Beteiligungsbesitz;
  • Transaktionsdaten;
  • Aufgezeichnete Telefongespräche Videoaufnahmen (sog. video captures);
  • Informationen, welche automatisch bei der Verbindung mit unseren Webpages gespeichert werden, darunter auch Datum und Zeit der Verbindung sowie IP-Adresse;
  • Berichte und Kontoauszüge; und
  • Codewörter.

(d) Besondere Kategorien personenbezogener Daten

In bestimmten Fällen - soweit es zugelassen ist und gemäss den gesetzlichen Vorgaben -  handelt es sich um besondere Kategorien personenbezogener Daten, wie zum Beispiel Ihre politische Meinung oder Zugehörigkeiten, Gesundheitsdaten, die rassische oder ethnische Herkunft, die religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen.

(e) Sonstiges

Im Zuge der Prüfung Ihres Antrages und/oder bei der Erbringung von Dienstleistungen Ihnen gegenüber, können Sie uns Informationen über weitere Personen zur Verfügung stellen (zusätzliche Karten -oder Kontoinhaber, Geschäftspartner - einschliesslich anderer Anteilsinhaber/Aktionäre oder wirtschaftlicher Eigentümer, Angehörige oder Familienmitglieder, Bevollmächtigter, Vertretern, usw.). Bevor Sie uns solche Informationen zur Verfügung stellen, sollten Sie diesen Personen eine Kopie dieser Mitteilung zur Verfügung stellen und soweit erforderlich, ihre vorherige Zustimmung zur entsprechenden Übermittlung ihrer Daten an uns und zur Verarbeitung ihrer Daten durch uns einholen.

3. Quellen personenbezogener Daten

Wir erheben Ihre Personenbezogenen Daten:

  • direkt von Ihnen, z. B. in Antragsformularen und durch Informationen, die während des Onboarding-Prozesses bereitgestellt werden, einschliesslich Hintergrund- und Referenzprüfungen;
  • wenn uns diese von einem Dritten zur Verfügung gestellt werden, z. B. durch öffentliche Register, Kreditauskunftsstellen, Betrugspräventionsanbietern, Anbietern von erweiterten Due Diligence-Berichten sowie Finanzvermittlern, anderen Unternehmen der EFG Gruppe; und
  • wenn durch die allgemeine Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie Informationen erstellt werden.

4. Wie wir personenbezogene Daten nutzen

(a) Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn uns das Gesetz dies erlaubt. Am häufigsten und abhängig von der Situation, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden werden (siehe Absatz (b) unten), werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen verwenden:

  • zur Erfüllung eines Vertrages, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben oder um Massnahmen auf Ihr Ersuchen hin zu ergreifen, bevor wir einen solchen Vertrag abschliessen;
  • um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten; und
  • wenn dies für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) notwendig ist und Ihre Interessen sowie Grundrechte keinen Vorrang vor diesen Interessen haben (z.B. um high level Standards in der EFG Gruppe zu garantieren, um die Einhaltung unserer Politik und   unserer Prozesse sicherzustellen).
  • wenn dies im öffentlichen Interesse notwendig ist;
  • wenn es notwendig ist, um rechtliche Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen;
  • wenn wir Ihre Interessen (oder die Interessen eines anderen) schützen müssen; und
  • unter Umständen, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erklärt haben.

(b) Situationen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten könnten

Die Situationen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können, sind im Folgenden aufgeführt:

  • Zur Bestätigung und Überprüfung Ihrer Identität und Ihrer Kreditwürdigkeit in Bezug auf Ihren Antrag oder Ihr Konto und gegebenenfalls zur Durchführung der Angemessenheitsprüfung;
  • Zur Eröffnung, Verwaltung und Führung Ihres Kontos und zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen und zur Lieferung von Produkten und Erbringung von Dienstleistungen Ihnen gegenüber (einschliesslich der Durchführung und der Ermöglichung von Transaktionen) sowie zur Verbesserung unseren Dienstleistungen;
  • Zur Überwachung und Analyse des Vertrages für Ihre Konten und Ihre Geschäftsbeziehung mit uns, zur Sicherstellung der Einhaltung unserer internen Richtlinien und/oder Vorgänge und um Risiken überwachen und melden zu können;
  • Zur Durchführung von geschäftlichen, betrieblichen und administrativen Tätigkeiten, einschliesslich der Führung von Aufzeichnungen und Buchprüfungen;
  • Zur Bewertung eines Bonitätslimits oder einer sonstigen Entscheidung bezüglich Kredite (sowie des Zinssatzes, der Gebühren und anderen Kosten und Auslagen, die für Ihr Konto angewendet werden);
  • Zur Durchführung statistischer und anderer Analysen (einschliesslich Profiling, gestützt auf Produkte und Dienstleistungen, welche Sie verwenden oder an welchen Sie interessiert sind, etwa wie Sie kontaktiert werden möchten usw.);
  • Zur Durchführung von Umfragen;
  • Zur Einhaltung jeglicher anwendbaren Gesetze und Verordnungen und/oder weiteren freiwilligen Richtlinien oder branchenüblichen best practices Kodex, deren Annahme wir nach unserem freien Ermessen beschliessen;
  • Um einem Ersuchen oder einer Anfrage eines Gerichtes, einer zuständigen Gerichtsbarkeit oder einem massgeblichen Gericht, Mediators, Schiedsrichters, Ombudsmanns, Steuerbehörde oder Regulierungs- oder Regierungsbehörde zu entsprechen;
  • Zur Durchführung der Feststellung, Untersuchung und Vorbeugung von Betrug, Steuerhinterziehung, Geldwäscherei, Bestechung, Korruption, Finanzierung von Terrorismus und anderen Straftaten oder gesetzeswidrigen Verhalten und zur Erkennung, Untersuchung und Verhütung solcher Tatbestände;
  • Zur Verwendung im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren oder regulatorischer Massnahmen (einschliesslich allfälliger Gerichtsverfahren/ regulatorischer Massnahmen) und zur Einholung rechtlicher Beratung oder zur Begründung von Rechtsansprüchen sowie zur Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen;
  • Um Ihnen Informationen und Werbematerialien (per Post, telefonisch, per E-Mail oder mittels eines anderen Kommunikationsmittels unter Verwendung der angegebenen Kontaktdaten) von uns angebotenen Veranstaltungen, Produkten und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten, zukommen zu lassen.

(c) Wenn Sie keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen

Sollten Sie auf Anfrage bestimmte Informationen nicht zur Verfügung stellen, sind wir eventuell nicht in der Lage, mit Ihnen einen Vertrag abzuschliessen bzw. den Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, zu erfüllen. Bitte beachten Sie, dass wir trotzdem die uns verfügbaren personenbezogenen Daten verarbeiten könnten.

5. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

In den unten beschriebenen Situationen können wir (und diejenigen Parteien, denen die personenbezogenen Daten bekannt gegeben wurden) personenbezogene Daten offenlegen:

  • gegenüber anderen Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Offenlegung zur EFG Gruppe gehören, insbesondere bestimmten Unternehmen der EFG Gruppe, könnten wir als Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten, d.h. über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden sowie diese Daten untereinander teilen. Die Übermittlung könnte aufgrund einer oder mehreren gesetzliche(n) Grundlage(n) (siehe oben, Absatz 4(a) ) erfolgen, darunter im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertrages, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben oder um Massnahmen auf Ihr Ersuchen hin zu ergreifen, bevor wir einen solchen Vertrag abschliessen und/oder um unsere legitimen Interessen zu verteidigen und/oder im öffentlichen Interesse. Die Verarbeitung könnte aufgrund einer oder mehreren der folgenden Fällen erfolgen (siehe oben, Absatz 4(b) ), darunter zur Bestätigung Ihres Status mit Bezug auf Ihre Anfrage bzw. Konten, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen, zur Sicherstellung der Einhaltung unserer internen Richtlinien und/oder Vorgänge sowie anwendbarer Gesetzgebung;
  • gegenüber Dritten/Auftragsverarbeitern von Ihren personenbezogenen Daten (samt anderen Unternehmen der EFG Gruppe), die uns gegenüber Dienstleistungen erbringen oder als unsere Bevollmächtigten handeln (oder gegenüber zukünftigen Drittdienstleistern oder Bevollmächtigten);
  • gegenüber allen Dritten im Zusammenhang mit einer Umstrukturierung (einschliesslich Investition), Verschmelzung, Fusion oder einer Übertragung oder einem Verkauf des gesamten Unternehmens oder eines Teiles hiervon, einschliesslich gegenüber allen Versicherungsgesellschaften und Fachberatern und allen Dritten, denen wir unsere Beteiligung an einem Ihnen gelieferten Finanzprodukt oder einer Ihnen erbrachten Dienstleistung abtreten, übertragen oder belasten;
  • gegenüber einem Gericht, einer zuständigen Gerichtsbarkeit oder einem massgeblichen Gericht, Mediator, Schiedsgericht, Ombudsmann sowie einer massgeblichen Steuer-, Regulierungs- oder Regierungsbehörde;
  • gegenüber Behörden, Regulierungsbehörden oder Regierungsstellen, sofern dies gesetzlich oder aufgrund einer Verordnung vorgeschrieben ist;
  • je nach Fall, gegenüber anderen Finanzinstituten oder -organisationen, Zahlungsempfängern, Clearingstellen, Clearing- und Abwicklungssystemen, Börsen, Kreditkartenvereinigungen, usw.;
  • gegenüber Bürgen, wenn Ihr Konto durch eine Bürgschaft abgesichert ist;
  • gegenüber unseren Revisoren und Fachberatern (und den Bevollmächtigten, Revisoren, Dienstleistern und Fachberatern anderer Unternehmen der EFG Gruppe);
  • gegenüber Versicherungsunternehmen und Informationsanbietern; oder
  • in sonstiger Weise, sofern Sie dieser Offenlegung zustimmen.

6. Übermittlungen ins Ausland

Die Empfänger, auf die in Absatz 5 Bezug genommen wird, können ihren Sitz gegebenenfalls ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums haben. In diesen Fällen, mit Ausnahme der Staaten, welchen gemäss der Europäische Kommission ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten (derzeit: Andorra, Argentinien, Kanada, Schweiz, Färöer-Inseln, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland, Uruguay, Japan, Vereinigte Staaten von Amerika unter im Rahmen des Datenschutzes), verlangen wir, dass solche Empfänger alle angemessenen Massnahmen ergreifen, um personenbezogene Daten zu schützen . Eine Kopie dieser Massnahmen kann bei Ihrem Kundenberater und/oder beim Datenschutzbeauftragten bzw. Privacy Officer des EFG Unternehmens, das Sie betreut, bezogen werden.

Eine Liste von Staaten, in welchen die EFG Gruppe operiert (im und ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes) kann hier gefunden werden: https://www.efgbank.com/de/Contacts.html.

7. Speicherung personenbezogener Daten

Wir werden personenbezogene Daten so lange speichern, wie dies für die Erfüllung des Zwecks, für den sie erhoben wurden oder zur Einhaltung der gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen und buchhalterischen Vorgaben sowie zur Erfüllung der Anforderungen an die Berichterstattung oder an den internen Richtlinien, erforderlich ist. Zur Festlegung der angemessenen Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die geltenden gesetzlichen Vorgaben sowie den Umfang, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das mögliche Risiko eines Schadens aufgrund einer unbefugten Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können.

Für weitere Informationen zu den Aufbewahrungsfristen personenbezogener Daten, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater und/oder den Datenschutzbeauftragten bzw. den Privacy Officer des EFG Unternehmens, das Sie betreut.

8. Ihre Rechte und Pflichten

(a) Informationspflicht über Änderungen

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zutreffend und auf dem neuesten Stand sind. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns ändern sollten.

(b) Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Unter bestimmten Umständen und vorbehaltlich des geltenden Rechts, haben Sie das Recht:

  • Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen (allgemein unter dem Namen „Auskunftsrecht der betroffenen Person“ bekannt). Dies ermöglicht Ihnen, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, zu erhalten.
  • Die Berichtigung der personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie speichern. Dies ermöglicht Ihnen, zu verlangen, dass wir alle unvollständigen oder unrichtigen Informationen, die wir über Sie speichern, korrigieren.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ermöglicht Ihnen, uns aufzufordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen wichtigen Grund für eine weitere Verarbeitung unsererseits gibt. Sie haben zudem das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung ausgeübt haben (siehe unten).
  • Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) stützen und aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Sie sich gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten wehren wollen. Sie haben zudem das Recht zum Widerspruch, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu direkten Werbezwecken verarbeiten. Schreiben Sie Ihrem Kundenberater oder nutzen Sie eine Opt-Out-Möglichkeit, die von uns in der massgebenden Werbemitteilung näher angegeben ist.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ermöglicht es Ihnen, uns aufzufordern, die Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie aufzuheben, zum Beispiel, wenn Sie von uns den Nachweis von deren Richtigkeit oder den Grund für deren Verarbeitung verlangen.
    • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten durch automatisierte Mittel verarbeiten und
      • wo wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten; oder
      • wo die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Vertragsabschluss oder zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag erforderlich ist, können sie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an eine andere Partei verlangen (auch bekannt als Recht auf „Datenübertragbarkeit“).

Die Übermittlung Ihrer Personenbezogenen Daten an eine andere Partei verlangen zu können (auch bekannt als Recht auf „Datenübertragbarkeit“).

  • Wo wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie dabei, dass der Widerruf der Einwilligung keine Auswirkungen auf die Rechtmässigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung vor deren Widerruf hat.
  • Unter bestimmten Umständen (siehe Art. 22 Datenschutz-Grundverordnung, soweit anwendbar) zu verlangen, dass Sie nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschliesslich Profilings, unterliegen.

Bestimmte Rechte, die oben erläutert sind, sind nicht absolut, d.h. dass diese Rechte nicht unter allen Gerichtsbarkeiten Anwendung finden (wie beispielsweise in Fällen von überwiegenden Interessen, die eine Verarbeitung erfordern); nichtsdestotrotz werden wir uns Ihrem Anliegen annehmen und Ihre Anfrage beantworten. Des Weiteren kann die Ausübung der oben genannten Rechte auch dazu führen, dass Ihr Antrag nicht bearbeitet bzw. abgelehnt wird oder dass Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung nicht mehr angeboten werden kann.

Sollten Sie Ihre Rechte, wie oben erläutert, ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater und/oder den Datenschutzbeauftragten bzw. den Privacy Officer des EFG Unternehmens, das Sie betreut.

Abschliessend haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde des Staates, in dem Sie wohnen, arbeiten oder in dem Ihnen ein Fall mit Ihren personenbezogenen Daten bekannt ist, einzureichen.

(c) Üblicherweise kein Entgelt

Der Zugang auf Ihre personenbezogenen Daten (oder die Ausübung eines der anderen Rechte) ist unentgeltlich. Je nach Art der Anfrage und der anwendbaren Gesetzesvorschriften können wir jedoch einen angemessenen Entgelt in Rechnung stellen.

(d) Was wir von Ihnen benötigen

Möglicherweise müssen wir von Ihnen spezifische Informationen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu den Informationen (oder die Ausübung eines Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine weitere angemessene Sicherheitsmassnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unbefugte Personen weitergegeben werden.

(e) Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater und/oder den Datenschutzbeauftragten bzw. den Privacy Officer des EFG Unternehmens, das Sie betreut.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht zur jederzeitigen Änderung dieser Datenschutzerklärung vor und informieren Sie entweder schriftlich oder durch Änderung dieser Datenschutzerklärung auf unserer Website unter www.efgbank.com/de/dataprivacy . Je nach dem, behalten wir uns das Recht vor, Sie auch auf andere Wege über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.