Geschäftsleitung

EFG Bank

  • Giorgio Pradelli - Chief Executive Officer

    Piergiorgio Pradelli wurde per 01. Januar 2018 zum CEO von EFG International sowie von EFG Bank ernannt. Er ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats der Tochtergesellschaften EFG Bank (Monaco), EFG Investment and Wealth Solutions Holding AG und Patrimony 1873 SA von EFG International.

    Vor seiner Ernennung zum CEO war Giorgio Pradelli seit Januar 2014 stellvertretender CEO und seit Juni 2012 CFO von EFG. Vor seiner Tätigkeit bei EFG International war Giorgio Pradelli von 2006 bis 2012 Head of International Operations bei Eurobank Ergasias SA und Mitglied der Geschäftsleitung. Davor, im Zeitraum 2003 bis 2006, war er stellvertretender Finanzchef bei EFG Bank European Financial Group SA in London. Im Rahmen dieser Funktion war er an bedeutenden Umstrukturierungsmassnahmen und strategischen Initiativen der EFG Bank European Financial Group SA beteiligt, insbesondere dem Börsengang von EFG International im Jahr 2005.

    Seine Karriere begann Giorgio Pradelli bei der Deutschen Bank, wo er von 1991 bis 2003 verschiedene leitende Positionen, unter anderem als Head of Private & Business Banking in Italien und als Head of Business Development für die Private Clients and Asset Management Group in Frankfurt und London, innehatte.

    Giorgio Pradelli wurde 1967 geboren und ist italienischer Staatsbürger. Er besitzt einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Turin, Italien.

  • Renato H. Cohn - Deputy Chief Executive Officer and Head of Investment Solutions

    Renato Cohn ist stellvertretender CEO von EFG International und EFG Bank sowie Head of Investment Solutions. In dieser Funktion ist Renato Cohn Mitglied der Geschäftsleitung. Bevor er seine jetzige Funktion übernahm, war er Mitglied der Generaldirektion und stellvertretender Group CEO bei BSI SA, nachdem er im September 2015 zur Bank gewechselt hatte. Von 2009 bis 2015 war er Co-Head von BTG Pactual Wealth Management in Sao Paulo. Davor hatte er leitende Positionen als Head of Product and Services und Head of Sales Management bei UBS Pactual inne. 1999 kam er zu Banco Pactual und im Jahr 2004 wurde er Partner. Renato Cohn begann seine Karriere bei Banco Primus und wechselte dann zu Banco Matrix als Head of the Fixed Income Trading Desk.

    Renato Cohn wurde 1972 geboren und ist brasilianischer Staatsbürger. Er besitzt einen Abschluss als Bachelor of Science in Industrial Engineering des Politechnikums der Universität Sao Paulo.

     

  • Yves Aeschlimann - Group Head of Legal & Compliance

    Yves Aeschlimann ist seit 01. März 2019 Group Head of Legal & Compliance von EFG International und EFG Bank sowie Mitglied der Geschäftsleitung. In dieser Funktion ist er verantwortlich für den kombinierten Bereich Legal & Compliance und für die ständige Weiterentwicklung des Rahmenwerks zur Einhaltung regulatorischer Anforderungen.

    Vor seinem Wechsel zu EFG war Yves Aeschlimann seit 2013 Group Head of Legal & Compliance sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Edmond de Rothschild (Suisse) SA. Zuvor hatte er für die Weltbank in Washington als Senior Financial Sector Specialist im Bereich Financial Market Integrity gearbeitet. Von 2001 bis 2009 war er in Genf Untersuchungsrichter der Strafrechtsabteilung. Er ist zugelassener Rechtsanwalt und begann seine Karriere als praktizierender Jurist in Genf.

    Yves Aeschlimann wurde 1967 geboren und ist Schweizer Staatsbürger. Er verfügt über einen Masterabschluss in Rechtswissenschaften der Universität Genf, an der er drei Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Seit 2016 ist er zudem Lehrbeauftragter der Case Law University in Cleveland, Ohio.

  • Mark Bagnall - Chief Technology Officer

    Mark Bagnall ist seit Januar 2018 Chief Technology Officer von EFG International und EFG Bank. Er ist Mitglied von EFG Internationals Global Business Committee und der Geschäftsleitung von EFG Bank. Vor seiner jetzigen Funktion als Chief Technology Officer hatte er seit Januar 2011 die Position des Chief Operating Officer inne, nachdem er im Dezember 2008 zu EFG International gestossen war.

    Vor seiner Tätigkeit bei EFG war Mark Bagnall von 2004 bis 2008 bei Merrill Lynch in London und Genf tätig, wo er die Funktion des Head of International Private Client & Wealth Management Technology innehatte. Zuvor übte er von 1998 bis 2003 verschiedene Funktionen im IT-Management des Capital Markets & Investment Banking Bereichs in London und New York aus. Er begann seine Karriere mit dem IT Absolventen-Programm bei British Petroleum im Jahr 1989, bevor er 1994 zu JP Morgan wechselte.

    Mark Bagnall wurde 1967 geboren und ist britischer Staatsbürger. Er besitzt einen Bachelor of Science in Mathematik und Computerwissenschaften der Universität Liverpool.

  • Christian Flemming - Chief Operating Officer

    Christian Flemming wurde per 15. Januar 2018 zum Chief Operating Officer (COO) von EFG International und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. In seiner Funktion als COO leitet er die Operations Funktion der gesamten Bank mit Fokus auf Effizienzsteigerung und kontinuierlicher Weiterentwicklung der Service- Plattform von EFG.

    Vor seiner Ernennung zum COO von EFG war Christian Flemming Head of Finance bei Banco BTG Pactual S.A. und davor Chief Operating Officer von BSI, bis die Bank von EFG übernommen wurde. Darüber hinaus war er bei Banco BTG Pactual S.A. als Chief Operating Officer der Investment Banking-Sparte tätig und unter anderem Mitglied des Verwaltungsrates von Banco BTG Pactual Chile. Bevor er zu BTG Pactual kam, war Christian Flemming für Pátria Banco de Negócios im Investment Banking und als Berater für Stern Stewart & Co in São Paulo tätig.

    Christian Flemming wurde 1975 geboren und ist deutscher Staatsbürger. Er besitzt einen Bachelor of Science in Betriebswirtschaft der EAESP, Fundação Getúlio Vargas sowie einen Bachelor of Science in Ingenieurwissenschaften der Escola de Engenharia, Universität Mackenzie in São Paulo, Brasilien.

  • Maurizio Moranzoni - Head of Global Markets

    Maurizio Moranzoni ist seit Oktober 2016 Head of Global Markets von EFG International und EFG Bank. Er ist zudem Mitglied von EFG Internationals Global Business Committee und der Geschäftsleitung der EFG Bank.

    Davor war Maurizio Moranzoni Global Head of Capital Markets von BSI SA und seit 2015 Mitglied der Geschäftsleitung von BSI SA.

    Maurizio Moranzoni hat seine gesamte Berufslaufbahn bei BSI verbracht, nachdem er im Jahr 1982 in die Bank eingetreten war – zuerst in der Devisenabteilung und dann in verschiedenen Positionen des Kapitalmarktbereichs. 1997 wurde er zum Head of Treasury, Fixed Income and Securities Lending ernannt und im Jahr 2003 wurde er Head of Capital Markets.

    Bis zum Dezember 2016 war er ausserdem Mitglied des Verwaltungsrates von BSI Europe SA. Derzeit ist er stellvertretender Vorsitzender von BSI SA Pension Fund.

    Herr Moranzoni wurde 1960 geboren und ist Schweizer Staatsbürger.

  • Dimitris Politis - Chief Financial Officer

    Dimitris Politis ist Chief Financial Officer (CFO) von EFG International und Mitglied der Geschäftsleitung. In seiner Rolle als CFO ist er neben den Finanz- und Planungsaufgaben auch für die Funktionen Global Treasury und Investor Relations verantwortlich.

    Bevor Dimitris Politis die Funktion als CFO von EFG übernahm, war er als Chief Financial Officer bei der SETE S.A. (Genf) tätig. Dort verantwortete er unter anderem die Aufsicht über strategische Anlagen in den Unternehmenseinheiten der Organisation, darunter auch EFG International. Dimitris Politis stiess 1999 zur EFG Group und war als Mitglied des Senior Management Teams von EFG Eurobank Ergasias S.A. an wichtigen strategischen Entscheidungen und Initiativen beteiligt. Bevor er im Jahr 2013 zur SETE S.A. wechselte, hatte er zuletzt die Rolle als General Manager, Head of Strategy and Investor Relations inne. Vor seinem Eintritt in die EFG Group begann Dimitris Politis seine berufliche Laufbahn 1995 bei dem Beratungsunternehmen Charles River Associates.

    Dimitris Politis wurde 1971 geboren und ist griechischer Staatsbürger. Er verfügt über einen MBA-Abschluss von der INSEAD in Frankreich, erwarb einen Master in Naturwissenschaften am Massachusetts Institute of Technology in Boston (Technologie- und Politikprogramm) und verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Luftfahrttechnik des Imperial College in London.

  • Franco Polloni - Head of Switzerland & Italy Region

    Franco Polloni ist Head of Switzerland & Italy Region von EFG. Er ist zudem Mitglied von EFG Internationals Global Business Committee und der Geschäftsleitung der EFG Bank. Franco Polloni kam im Mai 2017 als Head of Central Switzerland, Ticino & Italy Region zu EFG.

    Vor seinem Eintritt bei EFG war Franco Polloni Head of Private Clients & Asset Management sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Banca del Ceresio in Lugano, in die er im Dezember 2014 eintrat. Zwischen 2008 und 2014 hatte er verschiedene Führungspositionen bei BSI inne. Von 2008 bis 2010 war er Head of Private Banking Switzerland und gehörte der Geschäftsleitung an. Von 2001 bis 2008 war er bei der Banca del Gottardo tätig. Dort wurde er 2006 zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt und war Head of Products & Services bis zur Integration der Banca del Gottardo in die BSI 2008. Von 1997 bis 2001 leitete er die Steuerabteilung von Coopers & Lybrand (später PricewaterhouseCoopers), wo er für die Beratung von internationalen Unternehmens- und Privatkunden zuständig war. Seine berufliche Laufbahn begann er 1993 bei Ernst & Young in Zürich.

    Er verfügt über einen Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Zürich und ist eidgenössisch diplomierter Steuerexperte, Trust & Estate Practitioner (TEP) sowie Certified Financial Planner (CFP). Franco Polloni wurde 1965 geboren und ist Schweizer Staatsbürger.

  • Ranjit Singh - Chief Risk Officer

    Ranjit (Raj) Singh ist seit 01. Januar 2019 Chief Risk Officer von EFG International und EFG Bank sowie Mitglied der Geschäftsleitung. In dieser Rolle ist er für die Überwachung und den weiteren Ausbau der globalen Risikofunktion von EFG verantwortlich.

    Vor seinem Eintritt bei EFG war Raj Singh von 2013 bis 2018 als Group Chief Risk Officer und Group Executive bei Standard Life Aberdeen Plc in Edinburgh und London tätig. Davor war er von 2007 bis 2011 Group Chief Risk Officer von Swiss Re AG in Zürich, Schweiz, wo er auch Mitglied des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung war. Von 2002 bis 2007 hatte er die Position des Group Chief Risk Officer bei Allianz SE in München, Deutschland, inne, wo er ebenfalls Mitglied der Konzernleitung war. Vor seinem Wechsel zur Allianz arbeitete Raj Singh von 1989 bis 2001 bei Citigroup, wo er verschiedene Führungspositionen in Deutschland, Belgien, Grossbritannien und den USA inne hatte.

    Raj Singh wurde 1962 geboren und ist US-Bürger. Er schloss sein Studium der Betriebswirtschaft an der Winona State University in Minnesota, USA, mit einem Bachelor of Science ab und erwarb an der Thunderbird School of Global Management in Arizona, USA, einen Master of Business Administration in International Management.