Soziales Engagement

Grundsätze

EFG International bezieht ihre Stärke aus den Grundsätzen und Werten, die ihre Entwicklung seit der Gründung im Jahr 1995 geleitet haben. Diese sind in einem zusammenfassenden Dokument sowie in unserem Verhaltenskodex beschrieben.

Right To Play

Mit Freude unterstützt EFG International «Right To Play», eine internationale humanitäre Entwicklungsorganisation, die die Lebensqualität von Kindern in einigen der ärmsten Länder der Welt verbessert. Durch Sport- und Spielprogramme fördert die Organisation Kinder, die von Krieg, Armut und Krankheit betroffen sind, in ihrer körperlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Mit Mitarbeiterspenden unterstützt EFG gezielt Projekte. In den vergangenen Jahren kamen die Gelder beispielsweise aus Burma/Myanmar vertriebenen Menschen zugute. Das Programm für burmesische Flüchtlinge in Thailand ist in sieben der neun Flüchtlingslager in der Grenzregion aktiv und arbeitet mit über 90 Flüchtlingsschulen zusammen. Seit EFG dieses Programm unterstützt, hat sich die Anzahl der Flüchtlingskinder, die davon profitieren, auf rund 60'000 verdoppelt.

Die Vision von «Right To Play» ist die Schaffung einer sichereren und gesünderen Welt für Kinder durch Sport und Spiel. Diese Arbeit inspiriert uns.

 

«Wir freuen uns sehr darüber, mit EFG und ihren wichtigen Mitarbeitenden zusammenzuarbeiten, um mehr Kindern und jungen Menschen dabei zu helfen, ihr Recht auf Spiel und eine Chance für eine bessere Zukunft wahrnehmen zu können. Dank der Unterstützung von Menschen wie Ihnen können wir unsere Ziele mit unserer Arbeit weltweit realisieren.»

Johann Olav Koss, Präsident und CEO von Right To Play International

Mehr erfahren Sie auf: www.RightToPlay.com